Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Gärtnergepflegte Grabanlage auf dem Neuen Friedhof
Gärtnergepflegte Grabanlage auf dem Neuen Friedhof © Andrea Egerer
Gemeinsam mit der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hessen Thüringen GmbH bietet die ESO Eigenbetrieb Gärtnergepflegte Gemeinschaftsgrabanlagen an. Dabei handelt es sich um eine 400 Quadratmeter große Fläche für spezielle Dauer-Urnengrabstätten

Die neuen Grabanlagen stellen eine interessante Alternative zu den bisherigen Urnenwänden oder anonymen Beisetzungen dar, da der Pflegeaufwand über die Treuhandstelle für Dauergrabpflege übernommen wird. Neben regelmäßigen Pflegearbeiten erfolgt drei mal im Jahr eine Wechselbepflanzung. Die jeweils einheitliche Auswahl der Pflanzen richtet sich nach den Jahreszeiten. Als Grabmale stehen entweder Liegesteine oder eine Stele mit jeweils vier Grabstätten zur Auswahl. Wege zwischen den frisch bepflanzten- und mit Steinen verzierten Flächen sorgen für eine Atmosphäre mit Parkcharakter.

Insbesondere für Angehörige, die eine regelmäßige und intensive Grabpflege aufgrund von örtlicher Distanz oder aus gesundheitlichen Gründen nicht leisten können, ist das neue Angebot damit eine interessante Alternative. Durch die einheitliche Gestaltung der Grabanlage sowie die regelmäßige Pflege der gesamten Gemeinschaftsgrabanlage ergibt sich eine wirtschaftliche Arbeitsweise, welche eine vergleichsweise kostengünstige Bestattungsart ermöglicht.

Der Bedarf an dieser neuen Bestattungsform wurde aufgrund von Anfragen nach hochwertigen Gräbern mit hohem Gestaltungsniveau und geringem eigenen Pflegeaufwand deutlich.