Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Regen20°C
Suche
Suche

Aufbringen der Farbe durch die Mitarbeiter de Stadtservice.
Mitarbeiter beim Aufbringen der frischen Farbe an der Station. © SOH
Einmal jährlich werden die Jahreszeiten im Offenbacher Wetterpark auf Vordermann gebracht – zumindest als Beschriftung der phänologischen Wetterstation. Dort sind anhand der Blütezeit bestimmter sogenannter Zeigerpflanzen die phänologischen Jahreszeiten ablesbar.

Das liest sich wesentlich differenzierter als nur Frühling, Sommer, Herbst und Winter: Da gibt es beispielsweise einen Vollsommer, einen Erstfrühling und einen Spätherbst. Die Bezeichnungen sind auf Betonplatten rund um eine phänologische Uhr im Boden eingelassen. Doch die Schrift wird immer wieder Opfer auch des Erfolgs des Publikumsmagneten Wetterpark: Neben Laub und Kies greifen die Schritte von vielen der rund 30.000 Besucher jährlich die Farbe an. Deshalb frischen Mitarbeiter der Straßenunterhaltung aus dem Geschäftsfeld Stadtservice der Stadtwerke Unternehmensgruppe einmal im Jahr mit Schablonen die Beschriftung auf. Damit jede Besucherin und jeder Besucher den Vollsommer nicht nur fühlen, sondern auch sehen kann.

1. Juli 2019