Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Herr Hans-Jürgen Schäfer

Herr Hans-Jürgen Schäfer

Ombudsmann bei Konflikten mit der MainArbeit

Stadt Offenbach am Main - Rathaus
Berliner Straße 100
63065 Offenbach

Postanschrift

Stadtverwaltung Offenbach
63061 Offenbach

Hinweise zur Barrierefreiheit

WC
Barrierefreier Zugang

Rollstuhlgerechter Zugang: Ja
Aufzug vorhanden: Ja
Behindertenparkplätze sind auf der Berliner Straße neben der Zufahrt zur Tiefgarage Rathaus/Haus der Wirtschaft vorhanden

Hinweise zur Erreichbarkeit

S-Bahn-Linien 1, 2, 8, 9 (Haltestelle Marktplatz) Buslinien 103, 104, 108, 551, 41 (Haltestelle Rathaus)

Weitere Hinweise

Tiefgarage Haus der Wirtschaft, Tiefgarage Rathaus, Berliner Straße 112 - 116; Tiefgarage Sheraton Hotel, Berliner Straße 111

Sprechzeiten

Öffnungszeiten der Anmeldestelle:

Montag 07:30 - 11:00 Uhr
Dienstag geschlossen
Mittwoch 07:30 - 11:00 Uhr
Donnerstag 07:30 - 11:00 Uhr; 14:00 - 17:30 Uhr (nur für Berufstätige)
Freitag 07:30 - 11:00 Uhr 



Öffnungszeiten des Hauses:

Montag 07:30 - 16:30 Uhr
Dienstag 07:30 - 16:30 Uhr
Mittwoch 07:30 - 12:30 Uhr
Donnerstag 07:30 - 17:30 Uhr
Freitag 07:30 - 14:00 Uhr

Beschreibung

Sie fühlen sich von Seiten der MainArbeit missverstanden oder ungerecht behandelt? Sie haben Streit/Probleme mit Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater? Dann wenden Sie sich an den Ombudsmann!

Der Ombudsmann ist unabhängig und neutral. Er prüft Ihre Beschwerde und versucht, eine Klärung herbeizuführen. Konflikte können so in vielen Fällen sachlich geklärt werden.

Der Ombudsmann nimmt Ihre Beschwerde auf und sucht mit Ihnen nach einer Problemlösung, die von beiden Seiten anerkannt wird. Die Erfahrung zeigt: Oft genügen einige klärende Gespräche, um zwischen beiden Seiten erfolgreich zu vermitteln.

Der Ombudsmann nimmt Ihre Anregungen und Beschwerden entgegen, vermittelt als unabhängige Person zwischen beiden Seiten, sucht nach Lösungen für Konflikte und gibt Empfehlungen.

Der Ombudsmann ist unabhängig. Er ist nicht bei der MainArbeit angestellt und arbeitet ehrenamtlich. Die Dienste des Ombudsmannes sind kostenfrei. Sie können von allen Kunden der MainArbeit in Anspruch genommen werden.

Sprechzeiten:

Dienstag 14:00 – 16:00 Uhr

Für Vorsprachen gelten folgende Regeln:
- Gespräche sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Terminvereinbarungen können telefonisch unter der Rufnummer 069 8065-8210 oder per E-Mail unter ombudsmann-mainarbeitoffenbachde vorgenommen werden.
- Besucher müssen im Rathaus einen Mund-Nasen-Schutz tragen. 
- Vorsprachen sind zudem nur für Einzelpersonen möglich. Ausnahmen sind nur bei einem wichtigen Grund möglich. Zum Beispiel, wenn Ratsuchende sich nicht selbst auf Deutsch verständigen können und einen Übersetzer brauchen. Wenn eine Begleitung unbedingt notwendig ist, sollte dies bereits bei der Terminvereinbarung mitgeteilt werden. Dabei muss auch der Name der Begleiterin oder des Begleiters genannt werden.

Erläuterungen und Hinweise