Sprungmarken
Suche
Suche

Hygiene in Arzt-, Zahnarzt- und Heilpraktikerpraxen und anderen Einrichtungen 

Kurzbeschreibung

Das Stadtgesundheitsamt hat den gesetzlichen Auftrag, übertragbare Krankheiten beim Menschen zu verhüten und darüber zu wachen, dass die Anforderungen der Hygiene eingehalten werden.
  • Überblick

    Beschreibung

    Das Stadtgesundheitsamt überwacht die Einhaltung der Anforderungen der Hygiene in vielen Bereichen:

    • Medizinische Einrichtungen wie:
      Krankenhäuser, Arzt-, Zahnarzt- und Heilpraktiker-Praxen, Einrichtungen für ambulantes Operieren, Dialyseeinrichtungen, Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen
    • Gemeinschaftseinrichtungen wie
      Schulen, Kindergärten, Kitas, Altenpflegeheime und sonstige Heime und Betreuungseinrichtungen (§ 36 IfSG, 2011)
    • Tattoo- und Piercingstudios, Hygiene bei Fußpflegern sowie in Kosmetik- und Friseurbetrieben

    Die Tätigkeit des Gesundheitsamtes beinhaltet u.a., regelmäßige Routineüberwachung, Begehungen aufgrund von Beschwerden oder besonderen Fragestellungen, Begutachtung von Bauplänen, Beratung der Einrichtungen.

    Kontaktdaten

    Kontaktdaten
    Telefon +49 (0) 69 8065 2085 (Frau Friedrich)
    +49 (0) 69 8065 3224 (Frau Orlowski)
    +49 (0) 69 8065 3128 (Frau Staack)
    Telefax +49 (0) 69 8065 3453
    Raum Stadthaus, 3. OG, Raum 325 + 326 (nur über Südeingang erreichbar)
  • Details

    Verfahrensablauf

    Die Routineüberwachung geht vom Stadtgesundheitsamt aus. In der Regel wird ein Termin vereinbart. In begründeten Fällen kann auch ein unangekündigter Besuch stattfinden.

    Zuständige Stelle

    Stadtgesundheitsamt - Abteilung: Hygiene und Infektionsschutz

    Voraussetzungen

    Das Gebiet der Stadt Offenbach am Main muss betroffen sein.

    Gebühren

    Die Überwachung ist kostenpflichtig und richtet sich nach § 19 Hessisches Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst (HGÖGD), Hessisches Verwaltungskostengesetz, der Verwaltungskostenordnung für den Geschäftsbereich des Hess. Ministeriums für Soziales und Integration (VwKostO-HSMI).

    Zahlungsart

    Die Gebühren werden Ihnen zur Überweisung in Rechnung gestellt. Ausnahme, im Untersuchungsauftrag ist die Kostenübernahme durch den Auftraggeber angegeben.

    Rechtsgrundlagen

    Hinweise

    Wir bitten den Termin über unsere E-Mail-Adresse zu vereinbaren.

    Bei Rückfragen können Sie uns über die E-Mail-Adresse oder telefonisch zu unseren Telefonsprechzeiten erreichen.

  • Kontakt