Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Befreiung vom Schulsport

Darf ein Schüler / eine Schülerin länger als drei Monate nicht am Schulsport teilnehmen, kann ein amtsärztliches Attest verlangt werden.

Überblick

Bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen können sich Einschränkungen beim Schulsport ergeben. Sei es, dass nur bestimmte Übungen nicht ausgeübt werden können oder eine Teilnahme generell nicht möglich ist.

Schülerinnen und Schüler, die aufgrund einer längerdauernden Erkrankung oder eines anderen gesundheitlichen Handicaps nicht am Sportunterricht teilnehmen können bedürfen ein ärztliches Attest. Überschreitet das Attest einen Zeitraum von drei Monaten, kann die Schule oder Hochschule ein amtsärztliches Zeugnis verlangen.

Eine Freistellung bedarf einer besonderen Begründung, da der Schulsport zur Schulpflicht gehört.

Erläuterungen und Hinweise