Sprungmarken
Suche
Suche

Einschulungsuntersuchung 

Kurzbeschreibung

Alle Kinder, die zur Schule angemeldet sind, müssen an einer schulärztlichen Untersuchung teilnehmen. Rechtsgrundlage ist hierfür das Hessische Schulgesetz sowie das Hessische Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst (HGöGD).
  • Überblick

    Beschreibung

    Die Untersuchung umfasst unter anderem die Feststellung des Hör- und Sehvermögens, sowie die Beurteilung der geistigen, motorischen und sprachlichen Entwicklung.

    Bei der Anmeldung an der entsprechenden Grundschule erhalten Eltern weitere Informationen zur schulärztlichen Untersuchung.

    Alle Kinder, die zum 1. Juli das 6. Lebensjahr vollenden, werden schulpflichtig. Die Schuleingangsuntersuchung findet im Zeitraum von November bis Juni/Juli statt. Dazu erhalten die Erziehungsberechtigten von der zuständigen Schule ein Einladungsschreiben mit Untersuchungstermin und -ort sowie einen Fragebogen. Die Untersuchung erfolgt in den Räumen des Stadtgesundheitsamtes.

    Bestandteil der Schuluntersuchung ist ein Seh- und Hörtest, eine körperliche Untersuchung sowie die Beurteilung des Entwicklungsstandes des Kindes mit anschließender Beratung. Auf erforderliche Impfungen wird hingewiesen.

    Kontaktdaten

    Kontaktdaten
    Telefon +49 (0) 69 8065 2332 (Frau Horbach)
    +49 (0) 69 8065 2086 (Frau Wengerter)
    +49 (0) 69 8065 3470 (Frau Ortlepp)
    +49 (0) 69 8065 2321 (Frau Georg)
    Telefax +49 (0) 69 8065 2129
    Raum Stadthaus, 3. OG, Raum 317-320 (nur über Südeingang erreichbar)
  • Details

    Verfahrensablauf

    Eine Terminvereinbarung ist erforderlich und erfolgt über die zuständige Grundschule. Bitte beachten Sie, dass der Termin zwingend eingehalten werden muss.

    Zuständige Stelle

    Bei der Anmeldung an der entsprechenden Grundschule erhalten Eltern weitere Informationen zur schulärztlichen Untersuchung.

    Stadtgesundheitsamt – Ärztliche Dienstleistungen: Kinder- und Jugendmedizin

    Voraussetzungen

    Die Einschulung erfolgt in einer Offenbacher Schule.

    Unterlagen

    Bitte bringen Sie zum Termin mit:

    • Elternfragebogen
    • Vorsorgeheft
    • Impfbuch
    • Arztberichte (falls vorhanden)
    • Brille (wenn vorhanden)

    Gebühren

    Die Begutachtung ist gebührenfrei.

    Rechtsgrundlagen

    Hessisches Schulgesetz § 71 Verpflichtungen zu besonderen Untersuchungen

    Hessisches Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst (HGöGD)§10 Kinder- und Jugendgesundheit

  • Kontakt