Sprungmarken
Suche
Suche

Bild 1
Was 1988 als kleines Folk-Abenteuer begann, steigerte sich bereits Jahre später zur bekanntesten Folk-Rock-Formation in Deutschland. „Paddy goes to Holyhead“.
Die Triebfeder des Erfolgs war nicht allein Schmidts markant-rauchiger Whiskystimme und seinem weithin anerkannten virtuosen Spiel der keltischen Mundharmonika zu verdanken.
Der Mann mit dem Gespür für die irische Musik führt das Publikum auf die Reise seiner „Musik zum Zuhören“, ein Mix aus eigenen Liedern mit irischen Klassikern und eigenwilligen Interpretationen. Die Lieder über seine zweite Heimat Irland, dessen Hauptstadt Dublin und die Menschen dieses Landes bilden das musikalische Fundament, wobei er dies mit Songs bekannter Interpreten wie Simon und Garfunkel, Billy Joel oder Robert Burns und den Dubliner mischt.
Stücke wie das Antikriegslied „Guns and Drums“ zeugen von seinen zweifellos sozialkritischen Gedanken, die sich scheinbar nicht nur in seiner Musik und seinen Liedern niederschlagen.
Wer Paddy Schmidt, nicht kennt:
"Das Leben ist eine Autobahn und ich bin immer on the road. Lieblingswhisky: Lagavulin, 16 Jahre, Single Malt. Thrill: Ungewöhnliche Auftritte sammeln, zum Beispiel im Gefängnis auftreten."
“Musik ist mein Leben. Wenn ich in den Urlaub fahre, nehme ich immer mindestens ein Instrument mit.” Was soll man dazu noch groß schreiben? Er ist eben ein richtiger Vollblutmusiker.
Gesungen wird vorwiegend in Englischer Sprache. Eine zunehmende Anzahl traditioneller Lieder in Irisch- und Schottisch-Gälisch und weitere Stücke in Deutsch, Niederländisch und sogar Schwedisch sind auch im Repertoire.

Termin

20:30 Uhr

Eintritt

Eintrittspreis: kostenlos

Veranstaltungsort

Bogside Irish Pub
Domstraße 93
63067
Offenbach am Main

Veranstalter

Bogside e.V.
Domstraße 93
63067
Offenbach