Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Nebel16°C
Suche
Suche

Baby in der Datencloud
© Stadt Offenbach
Die Wirtschaftsförderung Offenbach ist der zentrale Ansprechpartner für die Belange der Wirtschaft in der Stadt Offenbach. Ein wesentlicher Baustein ist die Unterstützung und Förderung der Unternehmen der Kreativwirtschaft.

Mit über 135.000 Einwohnern ist Offenbach die fünftgrößte Stadt in Hessen und liegt im Rhein-Main-Gebiet. Die ursprünglich hugenottisch geprägte Industriestadt war vor allem als Zentrum der Lederwarenindustrie bekannt.

In Offenbach sind im Umfeld der Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach, in Gewerbeparks und alten Fabrikgebäuden viele kreative Unternehmen ansässig, von Designern, Architekten und Fotografen über Werbeagenturen und IT-Firmen bis hin zu Filmemachern und Musikern, so dass die Stadt als kreativer HotSpot in RheinMain gilt.

Insbesondere das Klingspor-Museum, das Haus der Stadtgeschichte und das Deutsche Ledermuseum sind wichtige Institutionen der öffentlichen Kultur. Zudem gibt es in Offenbach zahlreiche Vereine wie den Bund Offenbacher Künstler, den Offenbacher Kunstverein, den Verein Jazz e.V. oder den Verein Kino im Ledermuseum und kreative Zentren wie die Zollamt Studios, die Heyne Fabrik, die Hassia Fabrik oder den Hafen 2.

Kontakt:

Magistrat der Stadt Offenbach am Main
Wirtschaftsförderung und Liegenschaften
Herrnstr. 61
63065 Offenbach am Main

Ansprechpartnerin Kultur- und Kreativwirtschaft
Frau Ria Baumann
Tel. +49 69 8065-2392
Fax +49 69 8065-2054
Email: ria.baumannoffenbachde
Internet: www.offenbach.de/kreativ