Sprungmarken
Suche
Suche

Stand 200

Aktivitäten am Stand

Informationen zur Vereinsarbeit

Informationen

Die Agenda 21 ist ein Aktionsprogramm für das 21. Jahrhundert. Die Lokale Agenda 21 hat ihre Wurzeln in der Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung von 1992 in Rio de Janeiro, an der 178 Staaten dieser Erde beteiligt waren. In Offenbach wurde die Lokale Agenda 21 Offenbach am Main durch Stadtverordnetenbeschluss vom 17. Juli 1997 ins Leben gerufen. Unter dem Motto "Wir machen Offenbach fit für die Zukunft" fand Anfang 1998 die Auftaktveranstaltung statt. Die lokale Agenda ist ein Zusammenschluss von politisch interessierten Bürgern, die nicht parteipolitisch gebunden sind. Zu den Zielen gehören die Einflussnahme auf Gebieten: wie Umwelt, Soziales und Wirtschaft mit dem Schwerpunkt „Nachhaltigkeit“ oder das Herbeiführen von langfristigen und dauerhaften Veränderungen im gesellschaftspolitischen Raum. Die lokale Agenda sieht sich als Mittler zwischen parteipolitischen Gruppierungen und als Repräsentant aller Bürger