Sprungmarken
Suche
Suche

Personenbezogener Schwerbehindertenparkplatz 

  • Überblick

    Beschreibung

    Unter bestimmten Voraussetzungen haben Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, die Einrichtung eines personenbezogenen Schwerbehindertenparkplatzes vor Ihrer Wohnung oder am Arbeitsplatz zu beantragen.

    Kontaktdaten

    Kontaktdaten
    Telefon +49 (0) 69 80 65 2018
    Raum 1417
  • Details

    Verfahrensablauf

    Um einen personenbezogenen Schwerbehindertenparkplatz zu beantragen, schicken Sie das entsprechende Antragsformular (s. unten) bitte vollständig ausgefüllt und mit den erforderlichen Nachweisen per Post an folgende Adresse:

    Stadt Offenbach
    Stadtplanung, Verkehrs- und Baumanagement
    60.21 - Verkehrsplanung
    63061 Offenbach am Main

    Alternativ können Sie den Antrag auch gern

    Wenn das Antragsformular eingegangen ist, wird überprüft, ob die Einrichtung eines personenbezogenen Schwerbehindertenparkplatzes erforderlich und vertretbar ist.
    Ein Rechtsanspruch auf Einrichtung eines personenbezogenen Schwerbehindertenparkplatzes besteht nicht.

    Nach Abschluss der Prüfung wird der Antragssteller bzw. die Antragsstellerin darüber informiert, ob der Parkplatz eingerichtet werden kann.

    Die erforderlichen Beschilderungs- und Markierungsarbeiten werden in der Regel innerhalb von 14 Tagen durch die ESO Stadtservice GmbH durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass die Markierungsarbeiten in den Wintermonaten nicht oder nur eingeschränkt möglich sind.

    Voraussetzungen

    • Blauer Parkausweis für Schwerbehinderte (mehr dazu hier)
    • Keine Möglichkeit, einen Stellplatz außerhalb der öffentlichen Verkehrsfläche zu nutzen oder anzumieten

    Unterlagen

    • Antragsformular
    • Ggf. Nachweis darüber, warum die Nutzung oder Anmietung eines Parkplatzes außerhalb des öffentlichen Verkehrsraums trotz Bemühungen nicht möglich ist (zum Beispiel Bestätigung des Vermieters oder der Hausverwaltung)

    Gebühren

    Die Einrichtung eines personenbezogenen Schwerbehindertenparkplatzes ist gebührenfrei.

    Rechtsgrundlagen

    § 45 Abs. 1b Nr. 2 der Straßenverkehrsordnung (StVO)

  • Kontakt