Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Fischerprüfung

Überblick

Für das Lösen des ersten Fischereischeins (siehe Fischereischein) ist in aller Regel eine bestandene Fischerprüfung erforderlich. In dieser Prüfung sind ausreichende Kenntnisse über Fischarten, die Hege der Fischbestände und Pflege der Fischgewässer, die Fanggeräte und deren Gebrauch, die Behandlung gefangener Fische und die fischereirechtlichen, tierschutzrechtlichen und naturschutzrechtlichen Vorschriften nachzuweisen. Der Hessischen Fischerprüfung stehen Staatliche oder Staatlich anerkannte Fischerprüfungen der anderen Bundesländer gleich.

Von der Ablegung der Fischerprüfung sind u. a. befreit:

  1. Jugendliche, wenn sie einen Jugendfischereischein lösen,
  2. beruflich ausgebildete Fischer mit entsprechender Abschluss- oder Meisterprüfung sowie Personen, die hierzu ausgebildet werden,
  3. Personen, die auf dem Gebiet der Fischerei wissenschaftlich ausgebildet sind,
  4. Personen, die im Inland keinen Wohnsitz haben oder die dem Diplomatischen Corps angehören und im Besitz eines ausländischen Fischereischeines sind.

Prüfungstermine zur Ablegung der staatlichen Fischerprüfung
 

Gemäß § 3 der Verordnung über die Fischerprüfung und über die Fischereiabgabe vom 19.12.1991 (GVBl. I S. 12) in der derzeit geltenden Fassung werden folgende Prüfungstermine zur Ablegung der staatlichen Fischerprüfung auf

Mittwoch, den 16.11.2022 / 13:00 Uhr

und

Mittwoch, den 16.11.2022 / 17:00 Uhr

festgesetzt.

 

Die Prüfungsabnahmen beginnen um 13:00 Uhr und um 17:00 Uhr und finden im Saal 3 im Rathaus der Stadt Offenbach am Main, Berliner Straße 100, 63065 Offenbach am Main, statt.

Der Antrag auf Zulassung zur Prüfung ist bis spätestens vier Wochen vor dem Prüfungstermin bei der Unteren Fischereibehörde der Stadt Offenbach, Berliner Straße 60, 63065 Offenbach am Main einzureichen. Bei minderjährigen Antragsteller:innen ist die Einverständniserklärung der gesetzlichen Vertretung beizufügen. Auf die grundsätzliche Terminvereinbarung zur Vorsprache wird ausdrücklich hingewiesen. Wir weisen zudem darauf hin, dass eine Anmeldung nur für einen der beiden Prüfungstermine möglich ist.

Für die Prüfung wird eine Gebühr von 40,00 Euro erhoben. Diese wird unmittelbar vor Prüfungsbeginn per Barzahlung erhoben. Wir bitten hierbei darum, den Betrag passend einzuzahlen. Aufgrund der dadurch zu erwartenden Verzögerung bitten wir, spätestens eine halbe Stunde vor Prüfungsbeginn anwesend zu sein.

Mit dem Antrag auf Zulassung ist der Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an einem zugelassenen Vorbereitungslehrgang auf die Fischerprüfung zu erbringen. Zudem ist ein aktuelles polizeiliches Führungszeugnis vorzulegen.

Die Prüfung wird unter Berücksichtigung der zum Prüfungszeitpunkt gültigen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften durchgeführt.

Wichtige Information:

Bei dem Sachgebiet Jagd-, Waffen-, Sprengstoffrecht und Fischerei ist seit dem 01.12.2019 eine Vorsprache nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Diese kann unter den folgenden Rufnummern erfolgen:

069/8065 –2607 / -2824 / -2432

Für Terminanfragen stehen wir Ihnen auch gerne Waffenrechtoffenbachde (mit Angabe einer Telefonnummer) zur Verfügung.

Fischerprüfung

Ordnungsamt

Stadt Offenbach am Main - Stadthaus
Berliner Straße 60
63065 Offenbach

Hinweise zur Barrierefreiheit

Tür öffnet auf Knopfdruck, Aufzüge vorhanden

Hinweise zur Erreichbarkeit

S-Bahn-Linien 1, 2, 8, 9 (Haltestelle Offenbach Marktplatz) Buslinien 101, 103, 104, 105, 106, 108, 120 (Haltestelle Marktplatz)

Weitere Hinweise

Tiefgarage Berliner Straße, Tiefgarage Französisches Gässchen

Erläuterungen und Hinweise