Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Fachstelle Bildungskoordinierung und Beratung

In einer kommunalen Bildungslandschaft gibt es unterschiedliche Zuständigkeiten, Träger, eine Vielzahl an Angeboten, Maßnahmen und Projekten. Man kann eine solche Bildungslandschaft mit einem Garten vergleichen. Fehlt die ordnende Hand, kann es schnell ziemlich unübersichtlich werden und dann spricht man – um im Bild zu bleiben – auch von einem Bildungsdschungel. Die Stadt Offenbach ist sich dieser Herausforderung bewusst und hat im Jahr 2014 nach dem Ende des Projekts Lernen vor Ort (2009-2014) die Fachstelle Bildungskoordinierung und Beratung eingerichtet und an der Volkshochschule Offenbach angesiedelt. Die Volkshochschule übernimmt damit in der Stadtverwaltung Offenbach die Querschnittsaufgabe des Bildungsmanagements.

Das Angebot der vhs Offenbach ist vielfältig. Zur vhs zählt auch die Fachstelle Bildungskoordinierung und Beratung. Was diese Fachstelle macht erklärt dieses Video einfach und anschaulich.

Bitte klicken Sie zum Aktivieren des Inhalts auf den unten stehenden Link. Wir weisen darauf hin, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Ziele und Aufgaben der Fachstelle

Mit der Fachstelle Bildungskoordinierung und Beratung übernimmt die Volkshochschule – Weiterbildung und Bildungsmanagement die Querschnittsaufgabe des kommunalen Bildungsmanagements in der Stadtverwaltung.  Welche Ziele verfolgt die Fachstelle und welche Aufgaben hat sie?

  • Bildungsberichterstattung: Bildungsberichterstattung hat in Offenbach Tradition. Als eine der ersten Kommunen überhaupt veröffentlichte die Stadt 2005 einen Bildungsbericht, den Erziehungs- und Bildungsbericht Offenbach (EBO). Mittlerweile wird der EBO alle drei Jahre veröffentlicht. In den Zwischenjahren erscheint ein (kleinerer) Datenbericht. Gemeinsam mit der Fachgruppe Bildungsmonitoring erarbeitet die Fachstelle die beiden Berichtsformate und entwickelt sie weiter.
  • Information und Transparenz: Die Verbreitung von Bildungsinformationen, das Herstellen von Transparenz sind Aufgaben der Fachstelle. Bürgerinnen und Bürger, aber auch Bildungsakteure, finden dazu im OF Bildungsbüro eine Anlaufstelle für all ihre Fragen rund um das Thema Bildung. Das OF Bildungsbüro ist seit 2014 Teil der Fachstelle. Das Bildungsbüro sichtet, sammelt und bereitet Bildungsinformationen auf. Schulen profitieren von ehrenamtlich tätigen Übersetzern für Elterngespräche, die das Bildungsbüro vermittelt. Aber auch mit dem regelmäßig erscheinenden Newsletter Bildung trägt die Fachstelle zur Transparenz in der kommunalen Bildungslandschaft bei.
  • Austausch und Kooperation: Wie wird Austausch zwischen den Akteuren möglich? Mit der AG Bildungskoordination steht dafür ein Gremium zur Verfügung. Zwei bis drei Mal jährlich kommen Bildungsakteure (u.a. aus städtischen Ämtern mit Bildungsaufgaben) in der AG zusammen. Die AG erweitert sich, u.a. mit IHK, Handwerkskammer und Arbeitsagentur, zum Bündnis für Bildung. Das Bündnis nimmt die Bildungslandschaft in den Blick und formuliert Entwicklungsbedarfe. Handlungsleitend ist dabei der „Orientierungsrahmen für Bildungsentwicklung in Offenbach“. Beide Gremien, AG Bildungskoordination und Bündnis für Bildung, stehen unter dem Vorsitz des Bildungsdezernenten. Für die Moderation und Geschäftsführung dieser Gremien ist die Fachstelle verantwortlich.
  • Insbesondere frühe Bildungsübergänge sollen für Kinder (und Eltern) in der Stadt Offenbach gelingen. Mit dem Beirat Kita-Grundschule arbeitet die Fachstelle an einer Verbesserung dieses Überganges. Sie organisiert Fachnachmittage, z.B. zur mathematischen Bildung, Übergangskonferenzen oder unterstützt Grundschulen und Kitas bei ihrer Zusammenarbeit. Auch den Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule nimmt die Fachstelle in den Fokus und organisiert mit Lehrkräften jährlich einen zentralen Lehrer/-innensprechtag.
  • Bildungsberatung ist Teil des Titels der Fachstelle und weiteres Aufgabenfeld. Seit 2012 besteht das Netzwerk Bildungsberatung. In ihm tauschen sich 35 Mitglieder aus, stellen ihre Beratungsschwerpunkte und neue Angebote vor. Ein Ergebnis ist der Wegweiser „Beratungsstellen in Offenbach“, der über 50 Beratungsangebote in handlicher Form auflistet. Dadurch können Ratsuchende zielgerichtet und effizient zwischen den Beratungsstellen weitervermittelt werden. Eine gemeinsame Qualitätsvereinbarung bildet den Rahmen für diese Netzwerk-Arbeit. Die Fachstelle übernimmt die Geschäftsführung des Netzwerks

Fazit: Bildungsdaten bereitstellen, informieren, Transparenz herstellen, Austausch und Kooperationen moderieren sind zentrale Aufgaben der Fachstelle Bildungskoordinierung und Beratung. Die Fachstelle bringt Bildungsbereiche zusammen und ermöglicht somit die Bearbeitung von Schnittstellen. Sie lenkt den Blick aber auch über Offenbach hinaus, recherchiert die Praxis anderer Städte und speist diese, genauso wie für Offenbach interessante Erkenntnisse aus der Bildungsforschung, in die Bildungsdiskussion vor Ort ein. Sie ist damit Motor und Impulsgeberin für das „Bildungsmanagement“.

Gremien, AGs und Netzwerke

Weitere Informationen zur Zusammensetzung und Arbeit der Gremien, AGs und Netzwerke finden Sie auf dieser Website. Über aktuelle Entwicklungen in der Offenbacher Bildungslandschaft informiert sie der Newsletter Bildung (siehe unten).

Zuständigkeiten Fachstelle Bildungskoordinierung und Beratung

  • Kai Seibel (Leiter)
  • Jasmin Hambach (Sachbearbeitung / OF Bildungsbüro)
  • Pia Hamm (Kommunale Weiterbildungsberatungsstelle / Hessencampus Bildungsberatung)
  • Beatrice Ploch (wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Fachstelle Bildungskoordinierung und Beratung

Volkshochschule Offenbach
Berliner Straße 77
63065 Offenbach

Hinweise zur Barrierefreiheit

Öffentliche Behindertenparkplätze in der Herrnstraße und in der Kirchgasse

Hinweise zur Erreichbarkeit

S-Bahn-Linien 1, 2, 8, 9 (Haltestelle Offenbach Marktplatz) Buslinien 101, 103, 104, 105, 106, 108, 120 (Haltestelle Marktplatz)

Weitere Hinweise

Parkplätze: Tiefgarage Sheraton Hotel, Berliner Straße 111 Tiefgarage Französisches Gässchen Parkhaus City-Tower, Berliner Straße 74 - 76

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise