Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Wetter12° C
Suche
Suche

SOH-Geschäftsführer Peter Walther besucht Hausaufgabenhilfe im Boxclub.
SOH-Geschäftsführer Peter Walther besucht die Hausaufgabenhilfe im Boxclub Nordend. © georg-foto
Die Stadtwerke Offenbach Unternehmensgruppe fördert das kulturelle, sportliche und soziale Leben in Offenbach in den unterschiedlichsten Bereichen.
Dauerhaft unterstützen wir beispielsweise die Capitol Classic Lounge und das Lichterfest sowie das Klingspor Museum. Hinzu kommen Sportvereine, die sich auch sozial besonders engagieren, wie etwa der bundesweit bekannte Boxclub Nordend e.V.

Unser Engagement ist sehr vielfältig - es reicht vom Zuschuss für ein Theaterstück über ein Sportcamp oder Grünes Klassenzimmer bis hin zu Veranstaltungen gegen den Rassismus. Pro Jahr fließen auf diesem Wege etwa 200.000 Euro in Spenden und Sponsoring. Dabei beachten wir folgende Grundsätze:

Sponsoring-Partnerschaften

Dauerhaft pflegt die Stadtwerke-Unternehmensgruppe unter anderem Sponsoring-Partnerschaften mit folgenden Vereinen, Veranstaltungen und Institutionen:

Wodurch unterscheiden sich Sponsoring und Spenden?

Sponsoring ist ein Teil der Öffentlichkeitsarbeit eines Unternehmens. Ziel ist es, sich mit Hilfe der gesponserten Projekte medienwirksam in der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Spenderinnen und Spender hingegen verfolgen keine wirtschaftlichen Interessen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihre Unterstützung öffentlichkeitswirksam bekannt wird.

Weitere Beiträge zum Thema: