Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

TickA - Ticket in Ausbildung

Mit TickA erhalten Offenbacher Schüler und Schülerinnen ein umfassendes Berufscoaching auch außerhalb ihrer Schulzeiten. Dabei werden sie angefangen von ihrer Berufswahl über den Kontakt mit den Ausbildungsbetrieben bis hin zum Schreiben von Bewerbungen individuell begleitet.

Symbolbild Kompass

Berufsorientierung - ein wirksames Instrument für den Übergang von Schule und Beruf

Mit dem Ende der Schulzeit stellt sich allmählich die Frage nach der eigenen beruflichen Zukunft. Um eine Berufswahl treffen zu können, ist es jedoch wichtig, sich der eigenen Interessen, Stärken und Wünsche bewusst zu werden. Durch zielgerichtete Maßnahmen werden den Teilnehmenden möglichst viele unterschiedliche Ausbildungsberufe nähergebracht. Auf Grundlage der Ergebnisse aus der individuellen Potenzial- und Interessensanalyse können in Frage kommende Ausbildungsberufe konkretisiert werden. Ergänzend dazu bekommen die Jugendlichen die Möglichkeit, Ausbildungsbetriebe „von innen“ kennenzulernen. Gleichzeitig erhalten Betriebe die Chance, potenziellen Auszubildenden zu begegnen. Matches zwischen Betrieben und Schülerinnen sowie Schüler werden durch ein planvolles Bewerbungscoaching abgerundet. 

Das pandemiebedingte Defizit aufholen

Die mit der Corona-Pandemie verbundenen Einschränkungen führten dazu, dass viele Schülerinnen und Schüler kaum noch einen Zugang zur schulischen Berufsorientierung hatten. Der Mangel an Informationen und die beschränkten Zugangsmöglichkeiten zu betrieblichen Praktika bewirkten eine Verunsicherung der Schülerinnen und Schüler mit der Folge, dass sich weniger Schulabgängerinnen und Schulabgänger um einen Ausbildungsplatz bemühten. Doch auch Betriebe reagieren angesichts der nicht absehbaren wirtschaftlichen Auswirkungen hinsichtlich ihrer Ausbildungsaktivitäten eher verhalten. Das Übergangsmanagement hat es sich seit dem 1. November 2021 zum Ziel gemacht, Jugendlichen eine erste berufliche Orientierung zu verschaffen und Betriebe mit potenziellen Auszubildenden zusammenzubringen.


TickA - Veranstaltungen 2021 und 2022

  • Berufscoaching inklusive Betriebsbesuch
    Mit Praktikumsplätzen unversorgte Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Schule in Offenbach konnten ihre Zeit sinnvoll nutzen, indem sie sich außerschulisch beruflich orientierten.
  • Berufscoaching
    Mit Praktikumsplätzen unversorgte Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein-Schule in Offenbach konnten ihre Zeit sinnvoll nutzen, indem sie sich außerschulisch beruflich orientierten.
  • außerschulische Workshops
    Am 10. Februar, 2., 4. und 8. März 2022 konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 der Geschwister-Scholl-Schule in Offenbach beruflich orientieren.
  • Betriebsbesuch
    TickA – Ticket in Ausbildung - das Projekt, dass sich die Berufsorientierung von Offenbacher Schüler:innen zum Ziel gemacht hat, geht mit den Betriebsbesuchen in die letzte Runde.
  • Betriebsbesuch
    Ein weiterer Betriebsbesuch ging an den Start. Diesmal in der Ledermanufaktur von Herrn Marlon Navarro.
  • Potenzialanalyse
    Im Zuge des Berufscoachings von TickA führten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an zwei Tagen eine ganztägige Kompetenzfeststellung mit Offenbacher Schülerinnen und Schülern durch.
  • Betriebsbesuch
    Erneut konnten Offenbacher Schülerinnen und Schüler Ausbildungsberufe hautnah erleben. Diesmal im Brentanobad der Frankfurter BäderBetriebe Frankfurt GmbH.

Das Leistungsangebot von Ticket in Ausbildung umfasst die folgenden Module:

  • Start: Auf der Basis von Kennenlerngesprächen wird eine Entscheidung über das weitere Vorgehen getroffen. 
  • Kompass ausrichten: Hierzu gehört die Beratung in Kombination mit der Selbstreflexion der Teilnehmenden. Auch Orientierungscenter stellen ein mögliches Instrument zur ersten Ausrichtung dar.
  • Wünsche testen: Vorgesehen hier sind Aktivitäten wie Betriebsbesuche, Diskussionsrunden, Betriebsschnitzeljagden, Kurzpraktika und Übungen im Betrieb.
  • Recherche: Das Modul Recherche umfasst unter anderem Berufsmessen, Speeddatings und Nachbesetzungsbörsen.
  • Bewerbungscoaching: Jugendliche erhalten beim Erstellen ihrer perfekten Bewerbungsmappe Hilfe. Darüber hinaus bekommen sie Unterstützung bei der Vorbereitung auf Einstellungstests und anstehenden Vorstellungsgesprächen. 

Die Vorgehensweise und der Prozess richten sich stets nach dem aktuellen Stand und den individuellen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler.

Tools, die wir nutzen:

eTrainer: Der Online-Testtrainer für Einstellungstests (Öffnet in einem neuen Tab)

Die Ansprechpartnerinnen



Das Übergangsmanagement Schule-Beruf der Stadt Offenbach arbeitet intensiv mit den OloV-Partnern der Stadt zusammen.

Kooperationspartner

kooperierende Schulen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise